KräuterspiraleNach jahrelangem Dornröschenschlaf wurde im Frühjahr endlich mit dem Umbau unseres noch wilden Schulgartens begonnen. Dann kamen die Schulschließungen und die Arbeiten wurden erst einmal unterbrochen.

Aber jetzt geht es endlich weiter. Letzte Woche wurden von der Klasse 3a die Hochbeete bepflanzt. Noch stehen sie nicht an ihrer richtigen Stelle, aber bei den Temperaturen lohnt es sich, noch ein paar Salate und Kräuter wachsen zu lassen. Tägliches Gießen ist allerdings angesagt. Für die groben Arbeiten ist unser Gärtner zuständig. Am Vormittag können wir ihn vom Klassenfenster aus beobachten, wie er Schubkarren schiebt, Rindenmulch verteilt und die Kräuterspirale wachsen lässt. Toll, wie sich alles verändert hat in nur so kurzer Zeit. Wir freuen uns schon riesig auf unser "grünes Klassenzimmer".

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.